Wie entfernt man Körperbehaarung effektiv?

Haare zu Hause dauerhaft entfernen

Die Vorteile der Anschaffung eines Gerätes für die dauerhafte Haarentfernung sind zahlreich. Ein Gerät für den privaten Gebrauch zu Hause ist zwar weniger leistungsfähig als ein professionelles Gerät, das in einer Praxis eingesetzt wird, aber es ist preislich erschwinglich und ungefährlich in der Anwendung. Ähnlich verhält es auch mit Heimanwendungen wie z.B. beim Homebleaching der Zähne oder den Massagegeräten gegen Cellulite. Die Haarentfernung zu Hause funktioniert mit kleineren Geräten, die auch von Privatpersonen, die keine fachmännische Ausbildung haben, bedient werden können. Die Geräte für Haarentfernung zu Hause können einfach gereinigt und gepflegt werden. Sie versprechen eine schmerzfreie Behandlung. Es gibt verschiedene Geräte auf dem Markt, die entweder eine dauerhafte Entledigung der Behaarung versprechen oder aber den Haarwuchs verlangsamen.



Haare beseitigen mit dem Rio Laser

Die Firma Rio hat ein Gerät für die Enthaarung zu Hause in seinem Sortiment. Der Laser von Rio wird mit Strom aus der Steckdose betrieben. Der Benutzer stellt die Intensivität des Gerätes je nach Hauttyp ein. In der Bedienungsanleitung oder bei einem guten Verkäufer erfährt der Anwender, dass der Laser nicht für dunkelbraune oder schwarze Haut geeignet ist. Weiterhin kann man ergrautes Haar nicht mit diesem Gerät entfernen. Es gibt insgesamt 5 verschiedene Leistungsstufen, die vor dem Benutzen eingestellt werden. Der Hersteller empfiehlt seinen Kunden, das Gerät für die Enthaarung 24 Stunden vor der ersten Behandlung auf einer Hautstelle mit der geeigneten Einstellung auf Verträglichkeit zu testen. Der Hersteller legt seinen Kunden nahe, die Behandlung alle 2 bis 4 Wochen durchzuführen. Nach ungefähr einem halben Jahr der regelmäßigen Behandlung soll eine dauerhafte Entfernung der Köperbehaarung im gewünschten Bereich erzielt worden sein.

Die Anwendung des Rio Lasers
Bevor man das Gerät für Haarentfernung zu Hause benutzen kann, muss man einen Sicherheitcode eingeben, der vor Missbrauch schützen soll. Der Laserstrahl, der die versprochene Entfernung der Körperbehaarung übernehmen soll, wird lediglich von einer Diode hergestellt. Der eigentliche Strahl hat einen Durchmesser von kleiner als einem 1 mm. Das Zielen mit dem Gerät erfordert daher eine ruhige Hand und Konzentration. Zu beachten ist, dass nicht nur das einzelne Haar, sondern auch die Haarwurzel behandelt wird. Das Kontaktstäbchen wird auf das Haar anvisiert und dann innerhalb von wenigen Sekunden verbrannt, was dazu führen kann, dass der Geruch von verbranntem Haar auftritt. Die Haut kann nach der Behandlung mit kühlem Wasser oder einem geeigneten Aloe Vera Präparat beruhigt werden. Das einzelne Körperhaar sollte für eine erfolgreiche Entfernung nur wenige Millimeter lang sein. Das bedeutet, dass der Benutzer für die Zeit der Behandlung seine Körperbehaarung rasieren sollte.

Laser-Geräte für den Heimgebrauch:



Haben Sie eine Frage zu oder Erfahrung mit dauerhafter Haarentfernung zuhause?

6 Kommentare

Seite 1 von 1 1

#6 Sandra Klingbacher schrieb am 24.01.2013 18:39 antworten

Hätte auch gerne so ein Haarentfernungsgerät für zu Hause. Funktioniert das auch bitte um Rückantwort

#5 rene schrieb am 22.12.2011 19:10 antworten

wie groß ist die laserfläche? d.h. wieviel cm2 kann ich auf einmal lasern? und wie schnell kann ich zwei schuss nach einander abfeuern? damit meine ich hat der apperat aufladezeiten?

 

vielen dank

#2 Bille schrieb am 01.09.2010 15:34 antworten

Was für ne Geldverschwendung!

Hat bei mir auch überhaupt nicht geholfen. Ich habe blonde Haare, also ein Idealfall für die Anwendung des Geräts - hat nicht geholfen.

#3 Ihr Namesepi schrieb am 06.01.2011 23:03 antworten

Hi Bille welches gerät meinst du denn? hat jemand erfahrungen mit dem silkn sensipeel?:)

#4 Unbekannte schrieb am 23.05.2011 07:28 antworten

Hallo Bille, nicht wweiße Haare sollte man haben, sondern weiße Haut und dunkle Haare. Ich habe im Salon gemacht und super Ergebnisse erziehlt.

#1 Silke schrieb am 16.07.2010 14:59 antworten

es ist gelogen, Rio hilft gar nicht, hab neusten Model und habe viel Zeit veschwendet, nur meine Haare sind immer noch da wo die sind. hier ist nur die Werbung fur den RIO.... :(