Wie entfernt man Körperbehaarung effektiv?

Rasur - die gebräuchlichste Methode der Enthaarung

Im gesamten westlichen Kulturraum ist die Rasur die am weitesten verbreitete Möglichkeit, um ungewollte Körperbehaarung zu entfernen. Hierfür existieren auf dem Markt mittlerweile zahlreiche Angebote. Für jede Körperzone findet man spezielle Rasierapparate, deren Klingen genau auf das Profil der zu rasierenden Stellen abgestimmt sind und somit ein einfaches und vor allem schmerzfreies Entfernen der Körperbehaarung ermöglichen. Beim einsatz eines Trockenrasierers, wie Männer es oft zu tun pflegen, ist ein gelegentliches Ziehen oder Zupfen durch eingeklemmte Haare nicht zu vermeiden. Die Anwendung ist für nahezu jeden geeignet, da die Handhabung der Rasierer sehr einfach und bereits von Beginn an möglich ist. Die Klinge gleitet hierbei einfach über die im Voraus mit entsprechendem Rasierschau oder -gel eingeweichte Haut. Im Nachhinein empfiehlt es sich, die Haut gut zu cremen um eventuelle Rötungen auszugleichen.



Das Ergebnis des Rasieren kann sich - eine scharfe Klinge bzw. ein funktionstüchtiger Elektroapparat vorausgesetzt - sehen lassen. Die Hautoberfläche ist glatt und bei korrekter Anwendung nahezu gänzlich frei von Haaren. Durch entsprechendes Cremen wird die Hautoberfläche zusätzlich schön geschmeidig. Da die Wurzeln nicht mit entfernt werden, wachsen sehr schnell Stoppeln nach, so dass das Ergebnis meist nur zwei Tage hält. Die Kosmetikindustrie hat zudem Produkte entwickelt, die das Nachwachsen der Haare verlangsamen.

Vor- und Nachteile der Rasur

Die Rasur ist sehr einfach anzuwenden, für die momentane Verwendung verhältnismäßig günstig und vollkommen Schmerz frei. Zudem geht es schnell und lässt sich fast überall durchführen. Entsprechendes Equipment gibt es in jeder Drogerie zu kaufen.

Die üblichste Methode hält leider nur durchschnittlich zwei Tage und bei hastiger Durchführung kann es hin und wieder zu Schnittverletzungen kommen. Zudem besteht die Möglichkeit späterer Hautirritationen. Dagegen helfen jedoch spezielle Pflegecremes.



Haben Sie eine Frage zu oder Erfahrung mit Rasiermethoden?